FAQs

Wofür steht aquila green solutions?


aquila green solutions steht für ein Projekt, das das Bewusstein für Umweltschutz & Nachhaltigkeit, Energieeffizienzthemen, Ressourcenschonung und die Möglichkeit der Reduktion und Kompensation von CO2-Emissionen schärfen möchte. Mit dem Projekt werden Privatpersonen, Vereine und Unternehmen angesprochen, die sich zum Klimaschutz und zur Klimaneutralität bekennen und diese so schnell wie möglich erreichen wollen.




Wann ist der Launch von aquila green solutions?


Unsere Webseite stellt Informationen, Anregungen, Zahlen, Daten und Fakten zu Umwelt- und Klimaschutzthemen zur Verfügung. Der Launch, damit ist der eigentliche Start der angebotenen Dienstleistungen gemeint, war im Juni 2021. Das erste Produkt ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung für Umwelt- und Klimaschutz made in Germany. Weitere Informationen dazu findest Du unter #AktivFürKlimaschutz.




Mit welcher Dienstleistung geht ihr an den Start?


Es wird einen Launchprozess geben, der sich in 2 Phasen gliedert: Phase 1 Dienstleistungsangebote für Privatpersonen Phase 2 Dienstleistungsangebote für Vereine und Unternehmen Was diese Angebote im Speziellen umfassen, werden wir zu gegebenem Zeitpunkt in Blogbeiträgen veröffentlichen, bitte habt dafür etwas Geduld! Aufhänger für die Dienstleistungen in Phase 1 ist das Vermeiden und Reduzieren von CO2-Emissionen im privaten Bereich. Es werden personalisierte Tipps und Empfehlungen sowie individuelle Beratungsleistungen angeboten.




Wofür steht Kompensationsleistung und wie wird sie von euch umgesetzt?


Kompensationsleistung bedeutet, dass nach Berechnung der durch die Geschäftstätigkeit oder den privaten Konsum entstehenden CO2-Emissionen, die aktuell nicht vermieden oder reduziert werden können, ein finanzieller Ausgleich möglich ist. Für die Emission von z.B. einer Tonne CO2 wird ein gewisser Betrag erhoben, dieses Geld wird an Klimaschutzprojekte weitergeleitet, um Bäume zu pflanzen, Moore zu vernässen oder z.B. den Bau neuer Solar- und Windkraftwerke zu unterstützen und zu ermöglichen. Die Kompensationsleistungen sollen von zertifizierten Projektpartnern der "Allianz für Entwicklung und Klima" durchgeführt werden. Es ist geplant, Projekte in Deutschland und Entwicklungs- und Schwellenländern zu unterstützen.




Kompensiert ihr eure CO2-Emissionen, die durch aquila green solutions verursacht werden?


Ja, ab dem ersten Tag nach Launch werden die CO2-Emissionen, die durch die Geschäftstätigkeit und das Privatleben der Beteiligten entstehen und nicht vermieden oder reduziert werden können, kompensiert. Da aquila green solutions für Umwelt- und Klimaschutz made in Germany stehen soll, sollen auch die Kompensationsleistungen hauptsächlich in Deutschland vollzogen werden. Wir haben dafür MoorFutures im Auge, das ist eine deutsche Initiative, die sich der Wiedervernässung von Mooren in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Schleswig-Holstein widmet. Durch die Wiedervernässung werden CO2-Emissionen vermieden und Moore als einzigartige Kulturlandschaften, besonders für die Pflanzen- und Tierwelt, bewahrt.